Ein 72 Jahre alter Mann hat sich beim Versuch, einen Brand im Keller seines Hauses in Weiterstadt (Darmstadt-Dieburg) zu löschen, verletzt.

Der Mann habe am Dienstag die Flammen noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr ersticken wollen und sich Brandwunden zugezogen, meldete die Polizei. Der Schaden liege im sechsstelligen Bereich. Den Brand verursacht haben könnte ein technischer Defekt.