Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Zeugenaussagen zu mutmaßlichem Rennen

Autos auf der nächtlichen Fahrt durch die Stadt

Unbekannte haben sich auf der B8 in Maintal ein mutmaßlich illegales Autorennen geliefert und einen Unfall verursacht. Anschließend flüchteten sie.

Vier Autos waren in der Nacht zum Sonntag auf der B8 aus Frankfurt kommend in Richtung Maintal (Main-Kinzig) unterwegs. Vermutlich lieferten sie sich ein illegales Autorennen, wie die Polizei am Morgen mitteilte.

Eines der Fahrzeuge sei aus bisher ungeklärter Ursache mehrfach gegen die Schutzplanken gefahren und rund 300 Metern schräg zur Fahrbahn zum Stehen gekommen. Alle vier Fahrzeuge seien nach Zeugenangaben "hochmotorisert" gewesen.

Sportwagen nicht mehr fahrtauglich

Nach dem Unfall ließen die Fahrer das Auto an der Unfallstelle zurück. Der Sportwagen war den Angaben zufolge nicht mehr fahrbereit. Die Unbekannten flüchteten. Den Schaden an dem Auto schätzt die Polizei auf rund 60.000 Euro.

Zudem sei ein unbeteiligter Autofahrer durch das Trümmerfeld des Unfalls gefahren und habe dabei sein Fahrzeug beschädigt. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft sei ein Gutachter eingeschaltet worden. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Sendung: hr-iNFO, 10.1.2021, 10.30 Uhr