Durch eine Verpuffung in ihrem Kachelofen ist eine 82-Jährige in Borken (Schwalm-Eder) lebensgefährlich verletzt worden.

Nach Polizeiangaben vom Montag explodierte ein Gemisch aus Gas und Luft, als sie am Sonntag den Ofen mit einem Brandbeschleuniger neu entzünden wollte. Die Frau wurde mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Nach ersten Ermittlungen sei von einem "tragischen Unfall" auszugehen.