Wegen eines Messerangriffs auf seine Ex-Lebensgefährtin in der Cafeteria eines Krankenhauses in Frankfurt ist ein Mann zu viereinhalb Jahren Haft verurteilt worden.

Die Schwurgerichtskammer des Landgerichts ging am Freitag von gefährlicher Körperverletzung aus. Der 52 Jahre alte Angeklagte wurde wegen seiner Alkohol- und Drogensucht in einer Therapieeinrichtung untergebracht.