Die am kommenden Donnerstag beginnende Lichtkunstschau Luminale in Frankfurt und Offenbach wartet in diesem Jahr mit einigen Neuheiten auf.

Erstmals können Besucher die leuchtenden Kunstwerke auch am ganzen Wochenende bewundern. Mit der Frankfurter Fahrgasse wird außerdem erstmals eine ganze Straße in Blau getaucht. Ein weiteres Novum ist ein "mobiles Lichtkunstwerk" in einer fahrenden Straßenbahn. Erstmals können Besucher Lichtkunst mit nach Hause nehmen - in Form einer leuchtenden Tasche, die in Frankfurter Behindertenwerkstätten gefertigt wurde.