Weil er bei Betrügereien mit der sogenannten Polizisten-Masche mitgemacht hat, hat das Landgericht Frankfurt am Freitag einen 43-Jährigen zu vier Jahren Haft verurteilt.

Der Mann hat demnach im vergangenen Jahr von einer Telefonzentrale in der Türkei aus unter anderem Komplizen angeworben, die angeblich im Auftrag der Polizei bei den Opfern Wertgegenstände abholten.