Bei einer Kollision zwischen einem Auto und einem Kleinlaster auf der B54 bei Bad Schwalbach sind vier Menschen verletzt worden, darunter ein Kind.

Bei einem Unfall auf der B54 bei Bad Schwalbach (Rheingau-Taunus) sind am Montag vier Menschen verletzt worden. Ein 48 Jahre alter Autofahrer war "vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit" auf regennasser Fahrbahn in den Gegenverkehr geraten und mit einem Kleinlaster kollidiert, so die Polizei.

Der 48-Jährige sowie der 58-jährige Fahrer des Kleinlasters wurden bei dem Frontalzusammenstoß leicht verletzt, genauso wie ein zehnjähriges Kind auf dem Rücksitz des Autos. Der 68-jährige Beifahrer im Pkw wurde schwer verletzt.