Vier Menschen sind am Samstag bei einem Frontalzusammenstoß in Ludwigsau verletzt worden, drei davon schwer.

Ein 27-jähriger Autofahrer wollte auf einer Landstraße in Ludwigsau (Hersfeld-Rotenburg) einen Linienbus überholen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Dabei übersah er ein entgegenkommendes Auto. Er erlitt leichte Verletzungen. Die Fahrerin und der Beifahrer des anderen Wagens mussten aus ihrem Fahrzeug befreit werden. Sie wurden mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gefolgen. Ein weiterer Beifahrer kam mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus. Es entstand ein Schaden von rund 16.000 Euro.