Fahrzeugwracks und Rettungskräfte an der Unfallstelle
Die Landesstraße wurde wegen der Bergungsarbeiten voll gesperrt. Bild © Ulrich Brandenstein

Auf einer Landstraße bei Fuldabrück sind bei einem Unfall vier Menschen verletzt worden, drei von ihnen schwer. Zwei Fahrzeuge waren frontal zusammengestoßen. Die Straße war stundenlang gesperrt.

Zu dem Unfall kam es nach Polizeiangaben um 15.37 Uhr auf der Landesstraße 3124 nahe dem Gut Freienhagen zwischen Kassel-Niederzwehren und Fuldabrück-Dennhausen. Dort war der 70 Jahre alte Fahrer eines Transporters auf die Gegenfahrbahn geraten und mit dem Pkw einer 46-Jährigen zusammengestoßen.

Fahrerin im Fahrzeug eingeklemmt

Die Frau wurde bei dem Unfall in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Der Transporterfahrer sowie sein 57 Jahre alter Beifahrer wurden schwer verletzt. Der 21-jährige Beifahrer im Pkw erlitt den Angaben zufolge leichtere Verletzungen, kam aber zur Untersuchung in ein Krankenhaus.

Den Unfallhergang soll ein Gutachter klären. Wegen der Unfallaufnahme und ausgelaufener Betriebsstoffe wurde die Landesstraße für gut vier Stunden gesperrt. Den Schaden gab die Polizei mit rund 30.000 Euro an.