Die beiden beschädigten Autos nach dem Unfall bei Sargenzell.

Ein 80-Jähriger hat im Kreis Fulda einem 49-Jährigen auf der Landstraße die Vorfahrt genommen. Bei dem Unfall wurde eine Frau schwer verletzt, drei weitere Personen kamen mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus.

Ein 80-Jähriger aus Sulzbach am Main (Bayern) hat am Samstagnachmittag einen schweren Unfall verursacht. Wie die Polizei mitteilte, wollte der Mann gegen 15 Uhr vom Hünfelder Stadtteil Sargenzell (Fulda) aus auf die Landstraße in Richtung Hünfeld einbiegen. Dabei nahm er einem 49-Jährigen aus Eiterfeld, der in Richtung Michelsrombach unterwegs war, die Vorfahrt. Die Autos stießen zusammen und landeten im Straßengraben.

Der 80-Jährige und seine gleichaltrige Beifahrerin kamen leicht verletzt in ein Krankenhaus, ebenso wie der 49-Jährige. Dessen 42 Jahre alte Beifahrerin wurde dagegen schwer verletzt. Die Polizei schätzt, dass ein Sachschaden in Höhe von rund 15.000 Euro entstanden ist.

Sendung: hr1, 28.09.2019, 21 Uhr