Ein Mann hat durch ein riskantes Überholmanöver einen Unfall mit vier Schwerverletzten verursacht.

Der 57-Jährige habe am Donnerstag auf der Landstraße zwischen dem Eichenzeller Ortsteil Lütter und dem Ebersburger Ortsteil Weyhers in einer Kurve mehrere Autos und einen Lkw überholt, erklärte die Polizei. Dabei stieß er frontal mit einem anderen Auto zusammen. Unter den Verletzten ist auch ein zweijähriges Kind. Lebensgefahr besteht bei niemandem.