Unfall auf A67

Video

zum Video Auffahrunfall auf der A67

Bei einem Auffahrunfall auf der A67 bei Rüsselsheim sind zwei Auto-Insassen ums Leben gekommen. Die Autobahn war stundenlang voll gesperrt.

Bei einem Unfall auf der A67 zwischen Rüsselsheim-Ost und dem Mönchhof-Dreieck sind am Montagnachmittag eine Frau (50) und ein Mann (75) tödlich verletzt worden. Die beiden Insassen eines Autos aus Nordrhein-Westfalen fuhren aus bislang ungeklärter Ursache auf einen vorausfahrenden Lkw auf, teilte die Polizei mit.

Beide wurden schwer verletzt und starben noch an der Unfallstelle. "Die Beschädigungen sowohl am Lkw als auch am Auto sind nicht so schwer, dass man gleich solche Folgen erwarten würde", sagte Polizeisprecher Bernd Hochstädter.

Ladung für tödliche Verletzung verantwortlich?

Als Ursache für die Schwere der Verletzungen vermutet die Polizei deswegen, dass Gepäck oder andere Gegenstände in die Fahrerkabine geschleudert wurden. Das Auto hatte viel Ladung.

Zeugen hatten die Polizei alarmiert. Die A67 war am betroffenen Abschnitt für mehrere Stunden bis zum Abend voll gesperrt.

Sendung: hr3, 01.07.2019, 17.00 Uhr