Ein freilaufendes Pferd auf der A7 bei Fulda hat für eine Vollsperrung gesorgt.

Wie die Polizei mitteilte, war ein Pkw mit einem Pferdeanhänger aus zunächst unbekannter Ursache ins Schleudern geraten und gegen die Fahrbahnbegrenzung geprallt. Der Hänger kippte daraufhin um, und das Tier lief auf die Fahrbahn.

Der Fahrer und ein Mitfahrer blieben unverletzt. Das Tier müsse vermutlich wegen Verletzungen zum Tierarzt gebracht werden, sagte ein Polizeisprecher.