Ein 38-Jähriger, der seine Lebensgefährtin brutal misshandelt und vergewaltigt haben soll, ist untergetaucht.

Der Prozess gegen ihn musste am Dienstag vom Frankfurter Landgericht verschoben werden. Er wird laut Staatsanwaltschaft nun per europäischem Haftbefehl gesucht. Er soll die 22-Jährige im Dezember 2018 mehrere Stunden festgehalten haben, bis sie fliehen konnte.