Bundespolizisten haben im Fuldaer Bahnhof einen betrunkenen 23-Jährigen festgenommen.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatte der Mann am Dienstag einem 33-Jährigen in einem Imbiss eine Softair-Waffe an den Kopf gehalten. Die Waffe sah täuschend echt aus. Der 23-Jährige sei daraufhin geflüchtet und habe die Waffe im Kinderwagen seiner drei Monate alten Tochter versteckt. Es wurde ein Strafverfahren eingeleitet.