Etwa 500 Quadratmeter Wald sind am Samstag in Schmitten (Hochtaunus) in Brand geraten.

Die Feuerwehr war mit etwa 80 Einsatzkräften vor Ort und konnte die Flammen löschen. Noch ist unklar, wie das Feuer im Ortsteil Niederreifenberg ausgebrochen ist.

Bei dem Brand wurde auch neu gesetzter Baumbestand beschädigt, Angaben zur Schadenshöhe konnte die Polizei am Sonntag nicht machen.