Audio

Mann trinkt 14 Dosen Energydrink in Supermarkt.mp3

In Kassel hat ein Ladendieb mitten im Supermarkt 14 Dosen Energydrink getrunken. Was dabei wohl in seinem Kopf vorging? Unser Kolumnist hat seine Gedanken gelesen – Dose für Dose.

Hessen, das Bundesland, in dem immer was los ist. An dieser Stelle wirft unser Kolumnist Stephan Reich mit seiner Glosse "War was?" jeden Freitag einen ganz eigenen Blick auf die Nachricht der Woche. Nehmen Sie diesen Blick bitte auf keinen Fall ernst.

Super Geschichte: In Kassel hat ein Mann in einem Supermarkt 14 Dosen (!) Energydrink getrunken und versuchte dann, ohne zu zahlen zu fliehen. Da fragt man sich: Was denkt jemand, der 14 Dosen Energydrink trinkt? Vielleicht ja das hier.

Dose 1

Hab ich einen Durst. Und ein wenig müde bin ich auch. Vielleicht sollte ich hier und jetzt, genau an dieser Energydrinkdosen-Palette anfangen, Energydrinks zu trinken, bis mich jemand aufhält. Ja, das sollte ich tun. Auf jeden Fall. Ich meine, wem haben fünf Liter Energydrink jemals geschadet? Wären die Dinger ungesund, würden sie bestimmt nicht "Energy" im Namen tragen. Energie ist doch schließlich etwas Gutes. Sie ist ja beispielsweise auch im Fernseher oder in meiner Nachttischlampe. Und vielleicht schmeckt sie ja auch gut. Prost.

Dose 2

Mmmmh, lecker. Als hätte man eine Handvoll Gummibärchen mitsamt Packung und anderem Plastikmüll eingeschmolzen und durch die Zugabe von eisgekühltem Desinfektionsmittel trinkbar gemacht. Mjam. Ich denke, ich trinke direkt noch eine Dose.

Dose 3

Hallo? Ist da das Guinness Buch der Rekorde? Ja? Also, ich hab eine super Idee. Ich bin im Supermarkt und werde jetzt 14 Dosen Energydrink exe-, hallo? Hallo? Mh, aufgelegt.

Dose 4

Was mache ich hier eigentlich? Wer bin ich? Was tue ich? Wohin gehe ich? Welche Lebensentscheidungen, welche Weggabelungen des Schicksals haben mich an diese Stelle geführt? Welche eigenartigen Wirren des Kosmos, welche Götter? Wie kann es sein, dass vor 14 Milliarden Jahren aus dem Nichts ein Universum entstand, vor 4,6 Milliarden Jahren ein Planet, der vor 3,8 Milliarden Jahren bewohnbar wurde und dann, vor rund zwei Millionen Jahren eine Spezies ausbildete, aus der eine Zivilisation hervorging, die sich so unglaublich weit entwickelt hat, dass es heute Dinge wie Supermärkte und Energydrinks und Ladendiebe gibt und sich innerhalb dieser Zivilisation, all dieser unzähligen Jahre, ausgerechnet meine Vorfahren in jeder Generation sämtlichen Widerständen widersetzten, alles überwanden, Tod, Krankheit, Gefahren, und sich immer weiter fortpflanzten, dass ausgerechnet ich jetzt hier stehe und einen Energydrink nach dem anderen – oh, schon wieder leer.

Dose 5

Oh Gott, ich war in meinem ganzen Leben noch nie so wach. Ich bin so wach, ich muss mir mit den Fingern die Augen zudrücken, wenn ich blinzeln will. Mein Herz pumpt kein Blut mehr, es stößt sauer auf. Mein Blutdruck ist ungefähr Road Runner zu Wile E. Coyote, Herzfrequenz Safri Duo, gespielt von einer Death-Metal-Band. Ich schieße kleine Blitze aus den Fingern. Die Gesundheits-App meiner Smartwatch hat sich gerade selbst deinstalliert, mit dem Kommentar: "Mach deinen Quatsch doch alleine."

Dose 6

Oh, Tiefkühl-Buttergemüse im Angebot. Toll. Nachher unbedingt dran denken.

Dose 7

Hab ich gerade ins Tiefkühlregal gekotzt? Wie unangenehm. Erstmal einen Energydrink, gegen den schlechten Atem. Ist ja peinlich sonst.

Dose 8

Wow. Wenn ich um dieses Regal herumgehe, sehe ich mich, wenn ich um die Ecke biege, von hinten, wie ich gerade um das Regal herumgehe. Noch ein paar Drinks, und ich kann mir selbst die Hand von hinten auf die Schulter legen.

Dose 9

Mmhhh, neun Dosen Energydrink. Weil ich es mir wert bin. Mein Körper ist ein Tempel und ich bin der *rülps*...

Dose 10

Zehn leere Dosen. Das gäbe eine schöne Pyramide. Ich könnte hier einen Dosenwerfen-Stand aufmachen und andere Supermarktkunden könnten dafür bezahlen. Von dem Gewinn würde ich dann weitere Attraktionen bauen und eröffnen, eine Geisterbahn, in der sich die Leute die Inhaltsstoffe eines Energydrinks durchlesen und zu Tode erschrecken, oder eine Achterbahn, dafür bräuchte ich nur einen Stuhl, die Leute setzen sich, ich flöße ihnen zehn bis fünfzehn Energydrinks ein und sie zappeln dann ein paar Minuten wie verrückt. Und von dem ganzen Geld, das ich einnehme, kaufe ich mir mehr Energydrinks.

Dose 11

Hallo Schatz? Ja? Nee, ist gerade schlecht, ich bin im Supermarkt. Brauchen wir noch was? Brot? Milch? Energydri- oh, ich rede ja in eine Banane.

Dose 12

Mhngrmnmpfzzkrtsssskkpptrkkkmmnnngghhhgnnngnhh!

Dose 13

Witzig, meine Hände zittern jetzt so sehr, dass ich vom Boden abhebe, wenn ich die Arme ausstrecke. Das meinen die also mit diesem Flügel verleihen.

Dose 14

14 Dosen Energydrink, pro Dose 0,25 Liter, macht 3,5 Liter, außerdem 80 Milligramm Koffein pro Dose, macht 1.120 Milligramm Koffein, in Kombination mit elf Gramm Zucker pro Dose, geteilt durch die Inhaltsstoffe E333, E290 und E550, ergibt eine Quersumme von E30, multipliziert mit Vitamin B12, macht Pi mal Daumen eine Oktanzahl von 2.937 zuzüglich 3 Volumenprozent Benzol bzw. Ethanol bzw. Taurin bzw. Zuckerwasser, und das bei einer Drehzahl meines Blutkreislaufes von knapp 800, heißt, ich kann mein Mofa nachher tanken, wenn ich pinkeln muss. Super. Apropos, ich sollte vielleicht mal nach Hause, schließlich schwebe ich einen Meter über dem Boden und sehe die Welt in Zeitlupe. Aber ein Döschen für den Heimweg sollte ich mir doch noch mitnehmen. Falls ich Durst bekomme oder ein wenig müde werde.

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen