Angesichts der Zeitumstellung am kommenden Sonntag warnt der Landesjagdverband vor einer steigenden Gefahr von Wildunfällen.

Da es morgens früher hell und abends eine Stunde früher dunkel werde, falle die Dämmerung nun wieder in die Hauptverkehrszeit, teilte der Verband am Donnerstag mit.