Audio

Bauarbeiten auf A5 am Darmstädter Kreuz

Luftaufnahme der Baustelle am Darmstädter Kreuz

Am Darmstädter Kreuz gibt es am Wochenende wieder eine Sperrung wegen Bauarbeiten. Weil ein neues Brückenteil eingebaut wird, ist die A5 in Richtung Süden nicht befahrbar.

Seit Samstagabend müssen sich Autofahrerinnen und Autofahrer auf Behinderungen am Darmstädter Kreuz einstellen: Wie die Autobahn GmbH mitteilte, bleibt die A5 wegen Bauarbeiten bis in die Nacht zum Montag in Richtung Heidelberg und Mannheim komplett gesperrt.

Die Sperrung begann am Samstagabend um 22 Uhr und dauert bis Montag um 2 Uhr. In dieser Zeit sind folgende Umleitungsstrecken eingerichtet:

  • Ab dem Darmstädter Dreieck: in Richtung Darmstadt fahren, danach wenden und zurück auf die A672/A67 in Richtung Süden
  • Ab Langen/Mörfelden: Über die B486 und B44 bis zur Anschlussstelle Groß-Gerau auf die A67 zum Darmstädter Kreuz
  • Großräumig ab dem Frankfurter Kreuz auf die A3 in Richtung Köln, dann über das Mönchhof-Dreieck auf die A67 zum Darmstädter Kreuz
  • Ab Weiterstadt: über B42 bis Büttelborn

1.000 Tonnen schwere Stahlkonstruktion

Bei den Bauarbeiten geht es darum, die maroden Brücken, die das Autobahnkreuz bilden, nach und nach zu ersetzen. Sie stammen noch aus den 1960er Jahren und sind nach Angaben der Autobahn GmbH zum Teil in einem kritischen Zustand.

An diesem Wochenende wird laut Autobahn GmbH eine 1.000 Tonnen schwere Stahlkonstruktion der sogenannten Nordrampe über die Fahrbahnen der A5 und A67 an ihren Platz geschoben.

Bauarbeiten bis 2024

Ein Teil einer Autobahnbrücke wird über eine Autobahn geschoben.

Die Südrampe und Teile des sogenannten Zentralbauwerks sind bereits installiert. Dafür war das Darmstädter Kreuz im Dezember 2021 und im Februar gesperrt worden. Im Juni und Juli sollen weitere Bauteile verschoben werden.

Die Bauarbeiten am Darmstädter Kreuz wurden seit 2020 vorbereitet. Bis Ende 2024 sollen die Brücken fertig werden. Die Gesamtkosten von rund 96 Millionen Euro trägt der Bund.

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen