Ein 28-Jähriger ist am Sonntag in Wiesbaden von drei Unbekannten überfallen und zusammengeschlagen worden.

Laut Polizei hatten die Täter das Handy des Mannes gefordert. Der 28-Jährige verweigerte jedoch die Herausgabe. Daraufhin schlugen die Männer zu. Das Opfer wurde mit "erheblichen" Gesichtsverletzungen in ein Krankenhaus gebracht, wie die Beamten berichteten. Die Räuber flüchteten.