Die Geruchsbelästigung im Marburger Gesundheitsamt bleibt rätselhaft.

Messungen und Untersuchungen hätten keine Hinweise auf die Ursache für den Gestank ergeben, teilte ein Polizeisprecher am Dienstag mit. Am Vortag war das Gebäude geräumt worden, nachdem fast 50 Mitarbeiter über üblen Geruch sowie Beschwerden wie Husten, Kopfschmerzen oder Schwindel geklagt hatten. Das Amt wurde am Dienstag wieder geöffnet.