In Hanau ist am späten Donnerstagabend eine 50-Kilo-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gesprengt worden.

Das teilte die Feuerwehr mit. Alle Sperrungen wurden aufgehoben. Die Bahnstrecke zwischen Hanau und Fulda war gesperrt worden. Auf mehreren ICE-Verbindungen kam es zu Verspätungen. Anwohner waren diesmal nicht betroffen.

Der Blindgänger war bei Bauarbeiten auf der ehemaligen Pioneer-Kaserne im Stadtteil Wolfgang entdeckt worden, wo es in den letzten zwei Wochen bereits zwei Bombenfunde gab.