Die Maßnahmen nur Corona-Pandemie haben seit 2020 auch Auswirkungen auf Bildungsangebote in den Justizvollzugsanstalten.

Unterricht sei in erheblichem Umfang ausgefallen, wie aus der Antwort des Justizministeriums auf eine Kleine Anfrage der AfD hervorgeht. Das betreffe auch Deutsch- und Alphabetisierungskurse. Etwa die Hälfte aller Gefangenen nahm an Unterrichtsangeboten teil. Angebote konnten nur mit reduzierter Teilnehmerzahl durchgeführt werden, der Zugang von Lehrkräften musste zeitweise eingeschränkt werden.