Auf Hessens Straßen hat es im Juli 2019 deutlich weniger Unfälle mit Toten oder Verletzen gegeben als im gleichen Monat des Vorjahres.

Wie das Statistische Landesamt in Wiesbaden am Dienstag mitteilte, stieg jedoch die Zahl der Verkehrstoten auf 16 Opfer. Im Juli 2018 waren elf Menschen bei einem Unfall oder kurze Zeit danach gestorben.