Die Polizei in Südhessen hat in der diesjährigen Saison deutlich weniger getötete und verletzte Motorradfahrer registriert.

Fünf getötete, 68 schwer- und 171 leichtverletzte Biker bei Unfällen gab es laut einer Mitteilung des Polizeipräsidums in Darmstadt vom Dienstag. Im Jahr zuvor waren es 19 Tote, 103 Schwer- und 212 Leichtverletzte. Die Unfallzahl sank im Jahresvergleich von 448 auf 364.