Das Polizeipräsidium Osthessen hat im vorigen Jahr bei fast 500 Trickbetrugsanrufen nur sechs Fälle registriert, in denen falsche Polizisten oder Enkeltrickbetrüger auch erfolgreich waren.

Im Jahr 2018 hätten sich bei 400 Versuchen die Betrüger noch insgesamt 20-mal durchgesetzt. Die Behörde schreibt den Rückgang ihrer landesweit einzigartigen Sicherheitsinitiative zu. Mit dem Programm "Senioren auf Zack" habe man Älteren Verhaltenstipps gegeben und die Kriminalprävention gestärkt. Laut Landeskriminalamt geraten Senioren vermehrt in den Fokus von Verbrechern.