Die Zahl der Verkehrsunfälle mit Verletzten hat im Februar deutlich abgenommen.

990 Unfälle mit Personenschäden registrierte das Statistische Landesamt in Wiesbaden. Das entspricht einem Rückgang von 22 Prozent im Vergleich zum Februar des Vorjahres, wie die Behörde am Donnerstag mitteilte. Die Zahl der Toten sank von 13 auf zehn.