Wesertals Bürgermeister Cornelius Turrey mit einem Ortsschild unterm Arm

In Hessen gibt es eine Gemeinde ohne Namen. Zumindest fehlen in der fusionierten Kommune Wesertal etliche Ortsschilder. Der Bürgermeister findet diesen mutmaßlichen Ortsschildbürgerstreich nicht witzig.

Videobeitrag

Video

zum Video Gestohlene Ortsschilder

hsk
Ende des Videobeitrags

Nach der Fusion von Oberweser und Wahlsburg zur neuen Kommune Wesertal (Kreis Kassel) ist in den vergangenen Tagen knapp die Hälfte der bisherigen Ortsschilder gestohlen worden. "16 Schilder sind verschwunden", sagte Bürgermeister Cornelius Turrey (SPD) am Freitag. Es handelt sich dabei um alte Schilder der insgesamt acht Ortsteile der beiden alten Gemeinden.

Stattdessen Tempo-50-Schilder aufgestellt

Die neue Kommune mit 5.200 Einwohnern existiert erst seit 1. Januar. Turrey vermutet, dass Bürger die alten Schilder aus Nostalgie gestohlen haben, sozusagen als Andenken an alte Zeiten. Ein harmloser Spaß sei das nicht, findet Turrey: "Das ist ein Eingriff in den Straßenverkehr. Sobald die Schilder nicht mehr hängen, wird schnell gefahren." Wesertal habe deshalb reagiert und Tempo-50-Schilder aufgestellt, wo es nötig sei.

Videobeitrag

Video

zum Video Neue Gemeinde Wesertal

hessenschau kompakt - 16:45 Uhr - 07.11.2019
Ende des Videobeitrags

Ein weiteres Problem: Die Lieferung der neuen Schilder mit Aufschrift "Wesertal" verzögerte sich laut Gemeinde durch eine Sammelbestellung über Hessen Mobil. Die Schilder sollen erst am 20. Januar eintreffen.

Aktuell gibt es 422 hessische Kommunen

Die Fusion von Oberweser und Wahlsburg ist seit der Gebietsreform in den 1970er Jahren erst der zweite freiwillige Gemeindezusammenschluss in Hessen - allerdings der zweite binnen zwei Jahren. 2018 fusionierten vier Kommunen im Odenwaldkreis zur neuen Stadt Oberzent. Gab es bis 2017 noch 426 Kommunen im Land, sind es aktuell nur noch 422.

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Ortsschilder in Wesertal geklaut

Karte von Wesertal
Ende des Audiobeitrags

Laut Turrey ist die Fusion der Verwaltung in Wesertal schon weit fortgeschritten. Ab Montag könnten die Einwohner Personalausweise und Fahrzeugpapiere ändern lassen, sagte er. Sicher wird es im Rathaus auch gern gesehen, wenn das eine oder andere Ortsschild zurückgegeben wird.

Sendung: hr-fernsehen, hessenschau kompakt, 03.01.2020, 16.45 Uhr