Eine 20-Jährige ist in der Silvesternacht in Wiesbaden in den Rhein gefallen.

Wie die Polizei am Samstag berichtete, hatte die junge Wiesbadenerin sich auf ein Geländer gesetzt, den Halt verloren und war dann ins Wasser gefallen. Ein 16-Jähriger bemerkte das Unglück, sprang in den Rhein und zog die Frau aus dem Wasser. Beide blieben unverletzt.