Vorlage Genre Bild Kurzmeldung

Erst Fahrrad, dann E-Scooter: Gleich zwei Mal hat die Polizei einen betrunkenen 21 Jahre alten Mann in der Nacht zum Samstag in der Wiesbadener Innenstadt erwischt.

Wie die Polizei mitteilte, war der Mann zunächst augenscheinlich betrunken auf einem Fahrrad unterwegs. Ein Alkoholtest ergab demnach einen Wert von 2,05 Promille. Die Beamten nahmen den jungen Mann daraufhin für einen Bluttest mit aufs Revier. Kurz nachdem der 21-Jährige entlassen worden war, stand der Mann der Polizei zufolge wieder vor der Tür.

Er gab an, auf der Suche nach seiner Geldbörse zu sein. Die fand er zwar vor dem Revier, den Beamten aber fiel laut Polizei auf, dass sich der 21-Jährige einen E-Scooter ausgesucht hatte, um bei der Polizei vorzufahren. Daraufhin musste er direkt eine zweite Blutprobe abgeben. Um weiteren Schaden abzuwenden, sei der junge Mann anschließend in die Obhut seines Vaters übergeben worden, teilte die Polizei mit.