Durch Grillasche fing in der Nacht zum Freitag erst ein Unterstand Feuer, dann griffen die Flammen auf ein angrenzendes Wohnhaus in Alsbach-Hähnlein (Darmstadt-Dieburg) über.

Laut Polizei konnten sich die Bewohner rechtzeitig ins Freie retten und blieben unverletzt. Nach ersten Schätzungen entstand am Haus, das derzeit unbewohnbar ist, ein Schaden von rund 40.000 Euro.