Gut drei Stunden hat die Feuerwehr in Bad Hersfeld bei einem Wohnhausbrand gegen die Flammen gekämpft.

Die Bewohnerin des Hauses hatte das Gebäude bei dem Brand am Montagabend unverletzt verlassen. Die Einsatzkräfte mussten das Dach öffnen, um das immer wieder auflodernde Feuer zu bekämpfen. Brandursache und die Höhe des Schadens waren zunächst unklar.