Mehrere Wurfgranaten aus dem Zweiten Weltkrieg sind samt Zünder am Donnerstag in Petersberg (Fulda) entschärft worden.

Nach Angaben der Gemeinde verlief bei der kontrollierten Sprengung alles nach Plan. Die vier Granaten waren am Mittwoch bei einer Kampfmittelsondierung an zwei Standorten entdeckt worden. Evakuierungen waren laut Gemeinde nicht nötig.