Der Zoll hat bereits im März am Frankfurter Flughafen 13 Kilo Kokain in Koffern aus Brasilien beschlagnahmt. Das teilte die Behörde am Freitag mit.

Mittels Röntgenkontrolle und einem Sprühund wurden die Beamten auf die Koffer aufmerksam. Die Drogen befanden sich hinter der Rückwand. Zwei 22 und 24 Jahre alte Männer wurden festgenommen.