Zollbeamte in Frankfurt haben Ende August einen Drogenkurier mit zwei Kilogramm Kokain gefasst.

Wie das Zollamt am Freitag mitteilte, war das aufgelöste Rauschgift in Duschgel- und Shampoo- Flaschen versteckt. Der 32 Jahre alte Mann, der aus Brasilien eingereist war, wurde vorläufig festgenommen. Der Schwarzmarkt-Wert des Kokains liegt bei rund 82.000 Euro.