Der Zoll hat Anfang Februar am Frankfurter Flughafen 43.800 Zigaretten sichergestellt. Das teilte das Hauptzollamt am Freitag mit.

Ein Mann hatte die 219 Stangen Zigaretten in Koffern aus Armenien mitgebracht. In den Koffern befanden sich ausschließlich Zigaretten.

Der verhinderte Steuerschaden beträgt rund 10.700 Euro, gegen den Schmuggler läuft ein Steuerstrafverfahren.