Der Zoll am Frankfurter Flughafen hat einen Schmuggel von Luxusuhren im Wert von fast 400.000 Euro verhindert.

Bereits Anfang April wurde ein Reisender kontrolliert, der 65 Herrenarmbanduhren namhafter Hersteller in einer Weste unter seinem Hemd mit sich führte, wie der Zoll am Donnerstag mitteilte. Der verhinderte Steuerschaden betrage fast 80.000 Euro.