Die Polizei hat bei Lautertal (Bergstraße) einen Mann auf einem Rennrad gestoppt.

Nach Angaben vom Donnerstag hatte er auf einer Landstraße die erlaubte Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h überschritten und ein Auto so riskant in einer Kurve überholt, dass ein entgegenkommender Pkw eine Vollbremsung hinlegen musste, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Danach radelte der 33-Jährige unbekümmert weiter. Die Beamten der Verkehrsinspektion hatten den Vorfall zufällig beobachtet. Den Radfahrer erwarten nun Verfahren wegen mehrerer Verkehrsverstöße.