Durch einen eher zufälligen Drogenfund ist die Polizei in Südhessen auf einen Drogendealer aufmerksam geworden.

Der 33-Jährige wurde am Sonntag festgenommen, wie die Polizei am Mittwoch in Dieburg mitteilte. Die Beamten waren wegen eines Familienstreits gerufen worden. In der Wohnung fanden sie Rauschgift, bei einer Durchsuchung kamen dann zwei Kilo Marihuana und Amphetamin sowie mehr als 2.500 Ecstasy-Tabletten zutage.