Knapp 400 Menschen haben am Mittwoch in Frankfurt gegen Rassismus und Polizeigewalt demonstriert.

Der Protest zog am Nachmittag von der Hauptwache zum Polizeipräsidium und löste sich gegen 20 Uhr auf. Laut Polizei verlief alles friedlich.

Bei einer zweiten Demo protestierten am Nachmittag 80 bis 100 Menschen in Bonames gegen die Verhältnisse im Flüchtlingsheim am Flugplatz.