Im Keller eines Einfamilienhauses in Hanau hat es am Freitagabend gebrannt.

Nach Polizeiangaben erlitten der 33 Jahre alte Hauseigentümer und ein Bekannter bei Löschversuchen leichte Verletzungen. An dem Gebäude entstand ein Schaden in Höhe von etwa 150.000 Euro.