Bei einer Schlägerei in einer Bar in der Frankfurter Innenstadt ist ein 42-jähriger Mann schwer verletzt worden. Er war mit einem 31-Jährigen in Streit geraten.

Ein weiteres Opfer (34) wurde ebenfalls verletzt. Wie die Polizei am Montag mitteilte, waren die beiden Männer am frühen Morgen mit einem 31-Jährigen in Streit geraten. Nach ersten Erkenntnissen habe der Tatverdächtige zunächst dem 34-jährigen Kontrahenten mit einer Glasflasche auf den Kopf geschlagen. Anschließend traf er den 42-Jährigen ebenfalls mit einer Glasflasche im Gesicht, wodurch der Mann eine schwere Verletzung an einem Auge erlitt. Die Männer hatten den Angaben zufolge Alkohol und andere Drogen konsumiert.