Unfallstelle in Offenbach
Zwei Menschen starben bei dem Unfall, zwei erlitten lebensgefährliche Verletzungen. Bild © Einsatzreport Südhessen

Bei einem Frontalzusammenstoß in Offenbach sind ein 29 und ein 44 Jahre alter Mann ums Leben gekommen. Sie verbrannten in ihrem Wagen. Die beiden schwer verletzten Insassen des anderen Autos sind mittlerweile außer Lebensgefahr.

Zwei Autos stießen am Samstagabend in Offenbach auf der Sprendlinger Landstraße kurz vor dem Geisfeldkreisel frontal zusammen. Einer der Wagen sei bei dem Unfall in Flammen aufgegangen, sagte ein Polizeisprecher dem hr. Die beiden Insassen, ein 44 Jahre alter Fahrer aus Offenbach und sein 29 Jahre alter Beifahrer aus Trebur (Groß-Gerau), starben in dem brennenden Auto.

Auch in dem anderen Wagen saßen zwei Menschen. Der 25-jährige Fahrer und seine gleichaltrige Beifahrerin, beide aus Offenbach, wurden eingeklemmt und kamen mit zunächst lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus. Am Sonntagmorgen befanden sich die beide nach Angaben der Polizei mittlerweile außer Lebensgefahr.

Völlig zerstörtes Auto nach Unfall in Offenbach
In diesem völlig zerstörten Auto verbrannten die beiden Männer. Bild © Einsatzreport Südhessen

Sprendlinger Straße noch bis Montag gesperrt

Welcher der beiden Autofahrer in den Gegenverkehr geriet und warum, ist unklar. Ein Gutachter soll den Unfallhergang klären. Wegen größerer Fahrbahnschäden bleibt die Sprendlinger Landstraße voraussichtlich noch bis Montag für den stadtauswärts fahrenden Verkehr gesperrt.

Sendung: hr-iNFO, 23.09.2018, 9.00 Uhr