Bei einem Unfall auf der A7 bei Knüllwald (Schwalm-Eder) sind am Sonntag eine Pkw-Fahrerin und ihr Mitfahrer schwer verletzt worden.

Beide kamen ins Krankenhaus. Nähere Einzelheiten zu den Verletzten konnte die Polizei zunächst nicht mitteilen. Den Angaben zufolge war ein 36-Jähriger mit seinem Kleinbus ins Schleudern geraten und gegen den Pkw geprallt, der sich daraufhin überschlug. Der Kleinbusfahrer blieb unverletzt. Laut Polizei stand er unter Drogeneinfluss. Die Autobahn war etwa zwei Stunden gesperrt, es bildete sich ein zehn Kilomter langer Stau.