Nach einem Wohnungsbrand in Schlitz (Vogelsberg) ist ein schwerverletzter 65 Jahre alter Bewohner am Freitag mit dem Hubschrauber in eine Klinik geflogen worden.

Eine laut Polizei ebenfalls schwerverletzte 82-Jährige kam mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Elf weitere Hausbewohner wurden vor Ort behandelt und konnten anschließend wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Brandursache war zunächst unklar. Den Schaden gab die Polizei mit rund 75.000 Euro an.