Auf der A3 bei Hanau (Main-Kinzig) ist es am Samstag zu einem Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen gekommen.

Am Ende eines Staus fuhr eine 31-Jährige fast ungebremst auf den Wagen eines 73-Jährigen auf. Die Polizei geht davon aus, dass die Fahrerin den Sicherheitsabstand nicht eingehalten hatte.

Durch die Wucht wurde dieser auf das Auto eines 46-Jährigen geschoben. Die 31-Jährige und die Beifahrerin des 73-Jährigen kamen verletzt in ein Krankenhaus. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 30.000 Euro.