Eine Autofahrerin ist am Samstag auf der B254 bei Fulda mit ihrem Wagen in einen vorausfahrenden Pkw gefahren, der verkehrsbedingt gebremst hatte.

Dieses Auto wurde laut Polizei wiederum auf ein vorausfahrendes geschoben. Die beiden Fahrer - ein 23-Jähriger und ein 28-Jähriger - wurden leicht verletzt, die 19 Jahre alte Verursacherin nicht.