Bei einem Unfall am Dienstag in Wehretal (Werra-Meißner) sind zwei Menschen verletzt worden.

Nach Polizeiangaben vom Mittwoch war ein 34-Jähriger mit seinem Auto am Ortsausgang von Oetmannshausen in den Gegenverkehr geraten. Dort erfasste er erst den Pkw eines 31-Jährigen und stieß dann frontal gegen das Auto eines 29-Jährigen. Der Unfallverursacher blieb unverletzt.

Der Gesamtschaden beträgt rund 72.000 Euro. Warum der 34-Jährige auf die Gegenfahrbahn geriet, war zunächst unklar.