Ein Autofahrer ist am Sonntagmorgen von der nassen A7 bei Knüllwald (Schwalm-Eder) abgekommen.

Der Wagen geriet laut Polizei ins Schleudern, stieß gegen eine Betonwand und kam auf der linken Spur zum Stehen. Der 72-Jährige habe den Pkw noch auf den Standstreifen fahren können. Der Mann und seine 70 Jahre alte Mitfahrerin wurden verletzt ins Krankenhaus gebracht. Als Unfallursache vermutete die Polizei zu hohes Tempo.