Weil eine Person über Übelkeit klagte, musste eine Shisha-Bar in Limburg am Samstagabend geräumt werden. Der Betreiber hatte selbst den Rettungsdienst gerufen.

Alle 37 Gäste mussten die Bar verlassen, bei dem Betroffenen und zwölf weiteren Personen wurden Kohlenstoffmonoxid-Vergiftungen festgestellt. Sie wurden in eine Klinik gebracht. Die Polizei nennt fehlende Belüftung als mögliche Ursache.